Maskenball mal anders: Tanzen mit Schutzmaske?

 

Auf zur Tanzschule!

 

 

Geht Tanzen mit Gesichtsmaske? Ja, absolut! «Die Akzeptanz der Schutzmaske steht und fällt mit der Einstellung der Tanzlehrerin oder des Tanzlehrers», ist Marianne Kaiser von der renommierten Tanzschule Kaiser überzeugt.

 

Auch Profis tanzen mit Maske

 

Marianne Kaiser

Es ist an der Zeit, dass Tänzerinnen, Tänzer und Tanzschulen einen Schritt nach vorne wagen und selbstbewusst sagen: Jetzt erst recht! Streifen wir die Maske über Mund und Nase, bevor uns die Gesundheitsbehörden dies vorschreiben. Marianne Kaiser hat den Schritt gewagt und in ihren Kursen die Maskenpflicht auch im Saal eingeführt. Sie weiss: «Das ging ohne Probleme. Vielleicht lüften die Tänzer mal kurz die Maske, aber die Fenster sind ja offen.»

 

 

Marcel Rohner

«Die Maske ist kein Grund, zuhause zu bleiben», ist auch Marcel Rohner der Swiss Country Western Dance Association SCWDA überzeugt. Seit er kürzlich in Italien war, ist die Maske für ihn sowieso normal geworden. Er hat das Angebot seiner Tanzschule Mitte Mai, nach dem Lockdown, schrittweise hochgefahren und dann gemerkt, was ihm und seinen Schülern so sehr gefehlt hat: «Das Glücksgefühl beim Bewegen zu Musik. Es gibt uns Kraft, Freude, Lebenswillen!»

Deshalb, seien wir mutig: Wer gerne tanzt, tanzt mit Maske. Alle gemeinsam gegen einen zweiten Lockdown, für die Gesundheit und Lebensfreude! 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Events

  • Keine Veranstaltungen