Geben wir uns den Ruck zur Solidarität

 

 

Unser Alltag steht Kopf. Veranstaltungen sind abgesagt, Geschäfte geschlossen. Darunter leiden die Menschen und die gesamte Wirtschaft. Finanzieller Schaden droht insbesondere auch den Anbietern von Kultur- und Freizeitaktivitäten. Nicht wenige sind substanziell gefährdet.

Auch unsere Tanzschulen stehen massiv unter Druck: Sie müssen Tanzkurse, Workshops und Veranstaltungen absagen und kreative Alternativen entwickeln. Die Tanzanbieter tun alles, was in ihrer Macht steht, um die Interessen ihrer Kunden, Vermieter und Geschäftspartner zu schützen.

Mit Verständnis für die ausserordentliche Situation leben wir echte Solidarität. Bitte zeigt euch geduldig. Helft mit, die aktuelle Krise gemeinsam zu überwinden!

 

 

 

Bleibt zu Hause!  …aber #DontStopDancing !

Auch wenn ihr aktuell in keine Tanzkurse besuchen könnt: #DontStopDancing !
Übt regelmässig das Gelernte zu Hause und geniesst euer Tanzen!
Haltet euch fit! Es wird eine Zeit nach dem Lockdown geben und dann gehts wieder in der Gruppe los mit heissen Rhythmen!

 

Oder…, macht euch schön und legt einfach los!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Events

  • Keine Veranstaltungen