Wegweisender Entscheid!

 

Am Samstag, 11. Dezember 2010,  hat die Swiss DanceSport Federation SDSF unter der Leitung des aktuellen Präsidenten Walter Varisco die bekannten Schweizer TanzSport Organisationen zu einer Informationsveranstaltung bei Swiss Olympic eingeladen. Ziel war über die Interessen und Möglichkeiten der Aufnahmen weiterer Tanzverbände zu diskutieren. Insbesonders wollte man Gespräche führen, wie gemeinsam die Wahrnehmung, der Stellenwert und die Unterstützung des Tanzsportes verbessert werden kann.
Die anwesenden Verbände, SRRC Swiss Rock’n’Roll Confederation, STSV Schweizer TanzSport Verband, IDO Schweiz, swissTAP Steptanzverband Schweiz, SCWDA Swiss Country Western Dance Association, Swiss Salsa Dachverband Schweiz, SJSV Swiss Jazz & Showdance Verband und Swiss B-Boyng Association (Breakdance) haben unter Beratung von Matthias Baumberger, Verbandsberater Swiss Olympic, eine breite Diskussion über einen gemeinsamen Tanzsport-Fachverband geführt.
Sehr schnell war man sich einig, dass eine Interessengemeinschaft in Zukunft wesentliche Vorteile bieten würde. Nicht nur im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Verbands-Marketing wurden Synergien ausgemacht, sondern auch in der gegenseitigen Unterstützung in den Bereichen Ausbildung, Veranstaltungen und Mitglieder-Verwaltung usw. Mit einem gemeinsamen Auftritt und einer gemeinsamen Anerkennung bei Swiss Olympic erhöhen sich auch die Möglichkeiten in eidgenössische oder kantonale Sportförderprogramme integriert zu werden. Besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, dass die Eigenständigkeit und die gelebten Kulturen innerhalb der einzelnen Verbände auch bei einem gemeinsamen Dachverband erhalten bleiben.
Gemeinsam wurde beschlossen eine Arbeitsgruppe mit je zwei Vertretern zu bilden um zukünftige Strukturen und die Zusammenarbeitsmöglichkeiten im gemeinsamen Dachverband SDSF zu erarbeiten. Bereits im Verlauf von 2011 plant man die Abklärungen mit der Aufnahme der einzelnen Verbände in den SDFS abzuschliessen.

..

..

..

..

..



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Kommentare

Events