Blackpool 2010: Professionals Latin

bp10-pro-lat-059

Michael Malitowski & Joanna Leunis (Poland)

Keine abwesende Final-Anwärter! Das war die beruhigende und erfreuliche Nachricht für den Mittwoch. Somit war klar, dass es auch dieses Jahr ein tolles Turnier bevorstand.

Besondere Spannung boten vor allem die neuen Paar-Kombinationen:
Slavik Kryklyvyy & Anna Melnikova (Russia), Andrej Skufca & Melinda Torokgyorgy (Slovenia), Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite (Italy) und Matej Krajcer & Iwona Golczak (Slovenia). Alles ehemalige Weltmeister oder Blackpool-Champions die in neuer Zusammensetzung antraten. Neue Paare müssen bekanntlich bereits in der ersten Runde starten. Sofern diese Paare in den Final einziehen müssen sie also 7 Runden am gleichen Tag tanzen. Was für eine Leistung!
In früheren Jahren haben sich solche Paare in den ersten Runden jeweils besonders hervorgetan, in dem sie zum Beispiel nur Basic-Figuren tanzten. Diese Jahr versuchten sich die Favoriten eher zu schonen. Erst ab der 48er-Runde gaben sie Vollgas.

Im Jahr zuvor war zwischen Michael Malitowski & Joanna Leunis  (Poland) und Riccardo Cocchi & Yulia Zagorouitchenko  (USA) ein harter Zweikampf zu beobachten. Für viele Zuschauer trafen zwei völlig unterschiedliche Stile aufeinander.

Doch dieses Jahr waren Michael & Joanna von Beginn weg absolut dominierend. Auch für die Plätze 2 und 3 waren die Kandidaten schnell bekannt: Riccardo & Yulia und Franco & Oxana.
Doch für die Plätze4 bis 9 waren die Platzierungen völlig offen. Zur Überraschung vieler  Zuschauer steigerten sich Andrej Skufca & Melinda Torokgyorgy  (Slovenia) im Halbfinale ganz enorm, so dass sie sich tatsächlich für alle Tänze ins Finale qualifizieren konnten.

Und da war sie wieder: Die unbeschreibliche Blackpool-Stimmung! Standing-Ovation für die Paare, ein wundervoller geschichtsträchtiger Empress-Ballroom, ein begeisterungsfähiges  Fachpublikum und eine unvergleichliche Musik!

..

..

Die Resultate:

1. Michael Malitowski & Joanna Leunis  (Poland)
2. Riccardo Cocchi & Yulia Zagorouitchenko  (USA)
3. Franco Formica & Oxana Lebedew  (Germany)
4. Sergey Sourkov & Agnieszka Melnicka  (Russia)
5. Slavik Kryklyvyy & Anna Melnikova  (Russia)
6. Andrej Skufca & Melinda Torokgyorgy  (Slovenia)
7. Markus Homm & Ksenia Kasper  (Germany)
8. Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite  (Italy)
9. Matej Krajcer & Iwona Golczak  (Slovenia)

..

Riccardo Cocchi & Yulia Zagorouitchenko  (USA)

Riccardo Cocchi & Yulia Zagorouitchenko (USA)

..

Franco Formica & Oxana Lebedew  (Germany)

Franco Formica & Oxana Lebedew (Germany)

..

Sergey Sourkov & Agnieszka Melnicka  (Russia)

Sergey Sourkov & Agnieszka Melnicka (Russia)

..

Andrej Skufca & Melinda Torokgyorgy  (Slovenia)

Andrej Skufca & Melinda Torokgyorgy (Slovenia)

..

Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite  (Italy)

Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite (Italy)

..

Matej Krajcer & Iwona Golczak  (Slovenia)

Matej Krajcer & Iwona Golczak (Slovenia)

..

..

..



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Events

  • Keine Veranstaltungen