Neue IDSF-Regeln

Andrei Zaitsev &  Anna Kuzminskaja

Andrei Zaitsev & Anna Kuzminskaja

Das General Meeting der IDSF (AGM) fand in diesem Jahr vom 12.-14.06.2009 in Macau statt.
Neben vielen anderen Themen wurden im Bereich Sport diverse Beschlüsse gefasst. Wir haben einen Auszug der für unsere Turnierpaare relevanten Beschlüsse zusammengestellt. Die offiziellen Mitteilungen des IDSF sind noch ausstehend.idsf_logo_350kb

  • Jive und Wiener Walzer wurden für IDSF Turniere an die Länge der restlichen Tänze angepasst (1,5 – 2 Minuten). Paso Doble bleibt wahlweise bis zum 2. Höhepunkt oder bis zum Ende.
  • Alle bei IDSF Turnieren startenden Paare müssen ab 01.01.2010 im IDSF Registrierungssystem registriert sein. Ansonsten ist ein Start bei IDSF Turnieren nicht möglich (die Registrierung erfolgt durch die nationalen Verbände).
  • Bei IDSF Turnieren wird es zukünftig keine offenen Wertung mehr geben sondern nur noch geschlossene Wertung (bisher Wahlrecht der Ausrichter-Nation).
  • Den Paaren steht zukünftig eine Pause von mindestens 15 Minuten zwischen den Runden bei IDSF Turnieren zu (war bisher nicht festgelegt).
  • Die Startnummern müssen bei IDSF Turnieren zukünftig DIN A 5 Format haben, mit zusätzlicher Möglichkeit von +20% für Werbung. Die Startnummern dürfen von den Paaren nicht verändert werden.
  • Zukünftig wird es auch IDSF Standard Freestyle und Latein Freestyle Turniere geben (Kür-Programm).
  • Die neue IDSF Senioren III Altersgruppe wurde beschlossen, allerdings auf Antrag des DTV nicht nach der vom IDSF Präsidium beantragten Altersregel 55/50 Jahre, sondern nach der im DTV und anderen europäischen Staaten üblichen Altersregel 55/45 Jahre (Geburtstag im Wettkampfjahr).
  • Zusätzlich zur offenen Weltmeisterschaft der Senioren II wurde eine offene Weltmeisterschaft für Senioren I 10 Tänze beschlossen.
  • Der Antrag des russischen Tanzsportverbandes auf Einführung einer neuen Altersgruppe Jugend II (19 und 20 Jahre) wurde wie in den vergangenen Jahren abgelehnt. Auch eine modifizierte Form des Antrags (Jugend 16-20 Jahre) wurde abgelehnt. Dafür wurde eine neue IDSF Turnierform eingeführt „under 21″, d.h. zugelassen für Paare ab 16 bis 20 Jahre (Geburtstag im Wettkampfjahr). Dies ist aber ausdrücklich keine neue Altersgruppe, sondern nur eine neue Turnierform ohne Meisterschaften.
    Kyle Taylor & Liis End

    Kyle Taylor & Liis End

Ursprung:  DTV-Mitteilung

..

..

..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Events

  • Keine Veranstaltungen