Tanzen für die Gesundheit

 

 

Für die Gesundheit zu tanzen und sich gegen das Virus zu schützen ist kein Widerspruch. Wir zeigen auf, wie beides zusammengeht.

Tanzen verhilft dem Körper zu einem entspannten Gleichgewicht und stärkt so das Immunsystem. Gleichzeitig werden beim Tanzen Glückshormone ausgeschüttet und die soziale Komponente stärkt das Wir-Gefühl. Deshalb ist Tanzen gerade in dieser schwierigen Zeit besonders ratsam.

 

 

Tanzen während Corona – ein Risiko?
Grundsätzlich birgt jeder Kontakt ein Ansteckungsrisiko. Um Ihr persönliches Risiko zu minimieren, reduzieren Sie besser die Anzahl Personen, zu denen Sie Kontakt haben, anstatt die Intensität der einzelnen Begegnungen. Pflegen Sie die Freude am Tanzen!

Tanzen Sie weiter und beachten Sie die folgenden Punkte:

  • Achten Sie auf Ihre Hygiene (Händewaschen).
  • Trainieren Sie nicht bis zur Erschöpfung, sondern zur Erholung.
  • Tanzen Sie in beständigen Gruppen oder mit immer demselben Partner.
  • Pflegen Sie in Ihrer Tanzgruppe eine offene Kommunikation.
  • Tanzen Sie zu Hause: loop-it

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Events

  • Keine Veranstaltungen