Schweizer Jahres-Rangliste

Der STSV hat soeben die Rangliste 2008 und den Zwischenstand 2009 veröffentlicht.

Nach Abschaffung der GPS-Turniere wurde auf 2008 die Einführung der Schweizer Rangliste beschlossen. Nun wurden die ersten Siegerpaare gekürt. Den ersten drei Paaren werden nahmhafte Preisgelder ausgeschüttet.
Die Ranglistenturniere 2008 wurden ausgewertet, hier die Platzierungen:

Weiter

Neue IDSF-Regeln

Das General Meeting der IDSF (AGM) fand in diesem Jahr vom 12.-14.06.2009 in Macau statt. Neben vielen anderen Themen wurden im Bereich Sport diverse Beschlüsse gefasst. Wir haben…

Weiter

Freiburg: Erfolg mit Hobby-Tanzturnier!

Dass Tanzsport durchaus noch auf reges Interesse stösst und seine Fans hat zeigte sich am letzten Freiburger Tanzturnier. Das am 29. November 2008 in Freiburg durchgeführte und vom Tanzclub Happy Dance organisierte Turnier für nicht lizenzierte Paare fand zum elften Mal statt und hat inzwischen seinen festen Platz im Turnierkalender. Mit 41 teilnehmenden Paaren und rund 280 Zuschauern dürfte es auch eines der grössten seiner Art in der Schweiz sein. Getanzt wird in den drei Alterskategorien Schüler, Jugend und Erwachsene sowohl Standard als auch Latein. Wie bereits in den vergangenen Jahren war auch diesmal das Niveau teilweise recht hoch. Rege genutzt wurde von den Zuschauern auch die Möglichkeit, selber das Tanzbein schwingen zu können.

Weiter

Blackpool: Musik-Trends

empressorchestra

Die Ausstellung während dem Dance Festival ist immer auch eine ideale Gelegenheit um das breite Angebot von neuen Tanz-CD’s zu durchforsten. Bisher war der Kurs des englischen Pfundes…

Weiter

Blackpool: Freitag

Mirko Gozzoli & Alessia Betti (Italy)

  Professionals Ballroom   Das Turnier der Professionals Ballroom schliesst traditionell jeweils am Freitag das Dance-Festival ab. Noch immer ist dieses Turnier das einzige der Welt, wo alle…

Weiter

Blackpool: Mittwoch

_pen2409

Von Beginn weg war dieses sehr spektakuläre Turnier vom Duell zwischen dem amtierenden Weltmeister-Paar Michael Malitowski / Joanna Leunis und Riccardo Cocchi / Yulia Zagorouitchenko geprägt. Anders als in bisherigen Paarvergleichen war hier die Leistung der Damen das Faszinierende: Joanna mit ihrer beindruckenden Geschwindigkeit und Balance in den schwierigsten Figuren, Yulia mit ihrer natürlichen, geschmeidigen Art und viel Erotik.

Weiter

Blackpool: Kleider-Trends

Kleider-Trends in Blackpool Das Blackpool Festival ist ein “Open to the World” – Turnier. Das heisst, es gibt keinerlei Reglemente für die Kleider der Tänzer und Tänzerinnen. Immer…

Weiter

Blackpool Donnerstag: Favoritin verletzt

Im British Amateur Ballroom Dancing Championship war wie in Megève gleich zu beginn weg klar, wer der Chef auf dem Platze war. Benedetto Ferruggia und Claudia Köhler starteten beeindruckend in das Turnier. Wiederum kein Aufwärmen, gleich von Beginn weg volles Tempo und Dynamik. Klar, sie waren schon ein wenig nervös, das sah man jeweils beim Aufstellen zu den Tänzen. Kaum einer zupfte so nervös an den Frackärmeln wie Benedetto.

Weiter

Blackpool: Dienstag

Amateur Latin Im “Amateur Latin” waren 284 Paare am Start. Schon in der 2. Qualifikationsrunde zeigte sich eine enorme Leistungsdichte. Ziel war es, von den … Paaren auf…

Weiter

Blackpool Dance Festival 2009

Ab heute berichten wir täglich (nächtlich)  mit Kurzberichten und Resultaten vom Blackpool Dance Festival 2009. Bereits heute um 14:00 (Lokalzeit) wurde das Festival mit dem “Rising Star Amateur…

Weiter

Schon wieder eine gute PR für den Tanzsport

In der Lokal-Zeitung “Freier Schweizer” ist ein Interview mit Beat Peter erschienen: “Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso-Doble und Jive, das ist die Welt von Beat Peter. Aber nur in…

Weiter

SOLA-Turnier: der Hexenkessel!

SOLA-Sieger: William Pfäffli & Florence Bunga

Auch das diesjährige SOLA-Turnier war ein Leckerbissen für die Paare und die Zuschauer. Tolle Stimmung durch das dichtgedrängte Publikum und tolles Tanzen von den Paaren. 23 Paare waren in der HK B-S Latein am Start, fast eine SM! Von den Spitzenpaaren fehlte einzig Eduard Khayrulin & Svetlana Guggenbühl. Sehr gespannt war man auf das erste, direkte Duell nach der Schweizermeisterschaft 2008 zwischen William Pfäffli & Florence Bunga und Hendrik Benninger & Eva Svobodova .

Weiter

Letzte Kommentare

Events