BREAKING for Gold! Bewerbe dich jetzt!

BFG-1024

 

Die World DanceSport Federation (WDSF) bereitet sich für die Youth Olympic Games 2018 in Buenos Aires vor und gibt die Qualifikations-Richtlinien bekannt!
In einer gemeinsamen Arbeit zwischen dem WDSF und den Mitgliedern der professionellen,
weltweiten BreakDance Communitys wird ein revolutionäres Qualifizierungssystem für Buenos Aires 2018 eingeführt. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) den WDSF mit der Aufgabe beauftrag, drei BreakDance-Veranstaltungen(B-Boys, B-Girls, und Teams)  bei den YOG  in Buenos Aires 2018 (BAYOG) zu organisieren.

Der WDSF wählt nun einen neuen, innovativen 3-stufigen Prozess um die weltweit besten männlichen und weiblichen BreakDancer zu finden! Für eine Teilnahme an den YOG kommen die Jahrgänge 2000, 2001 und 2002, je 12 Boys und 12 Girls in Frage. Noch nie wurde im Olympischen Sport ein solches Qualifizierungssystem gewählt. Das System sieht einen globalen, digitalen Talent-Identifikations-Prozess und Head-to-Head-Battles bei den großen BreakDance-Veranstaltungen in der ganzen Welt vor.

 

Stage I: Digitale Bewerbung

In der ersten Phase des Qualifyings für einen der 24 Quotenplätze wird jeder B-Boy oder B-Girl ein einminütiges BreakDance-Video von sich selbst auf eine dedizierte Online-Plattform hochladen. Unter Berücksichtigung der Grundregeln, die das Format der Aufzeichnung regeln, kann man sich (unter Zustimmung der Eltern) online registrieren. Dabei muss per ID oder Pass auch nachgewisen werden, dass man zwischen dem 1. Januar 2000 und dem 31. Dezember 2002 geboren wurde.

Für diese Bewerbung steht ein Zeitraum von drei Monaten zur Verfügung. Die Bewerbung ist für alle BreakDancer offen. Einzig das erwähnte Alter ist Bedingung. Für die Teilnahme ist keine Lizenz und keine Zugehörigkeit zu einer Organisation oder die Sanktionierung durch ein nationales olympisches Komitee (NOC) notwendig. Einzig dein Vertrauen in deine B-Boy/B-Girl-Fähigkeiten, eine Videokamera oder ein Smartphone sowie der Zugang zum Internet sind nötig um den ersten Schritt in Richtung Buenos Aires 2018 zu machen!

Alle Videos, die zwischen dem 1. Mai und dem 31. Juli 2017 auf die Plattform hochgeladen wurden, werden von Moderatoren geprüft, bevor sie für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Ein weiteres innovatives Element des Prozesses ist, dass Web-Besucher eingeladen sind, mittels Meinungen und Präferenzen zu voten.
Ein temporärer Zwischenstand pro Land und pro Geschlecht wird auf der Grundlage der von den Web-Besuchern geäußerten Ansichten bestimmt.

Um die erste Stufe abzuschließen, beginnt ab dem 1. August 2017 ein Gremium von professionellen Wertungsrichtern der internationalen Breaking-Szene die Top-5-B-Boys und die Top-5-B-Girls pro Land zu selektionieren. Die Ausgewählten können dann ihre persönliche “Street to Buenos Aires” fortsetzen und in die Stufe 2 des Qualifyings beginnen.

Anmelden könnt ihr weuch ab dem 1. Mai hier: www.breakingforgold.com

Stage II & III: Regionale Qualifikation und Weltmeisterschaft

Die zweite Stufe des Qualifyings beginnt im Herbst 2017 und wird, diesmal physisch, rund 200 Tänzer zu jedem der drei etablierten Veranstaltungen, die auf der Grundlage des Standorts und vor allem auf internationaler Reputation ausgewählt wurden, selektionieren. Die kontinentale Qalifikateion Nor-/Süd-Amerika soll Anfang Oktober mit dem Silverback Open in Philadelphia, USA, stattfinden. Die Qualifikation für Afrika und Europa findet in Essen, GER, als Teil des Battles of the Year (BOTY) gegen Ende Oktober statt. Schließlich ist die für Asien und Ozeanien Anfang Dezember in Taipei, TPE, eingebettet in die Taipei Bboy City die Qualifikation geplant.

Alle weiteren Infos und die genauen Abläufe erfahrt ihr hier.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Events