ZÜRICH TANZT – auch 2014!

ZT-1

 

Vom 2. bis 4. Mai 2014 feiert Zürich erneut den Tanz.
Für alle ist etwas dabei – ob als Zuschauer oder als aktiver Teilnehmer – die Stadt lädt zum Tanz und die vielen Veranstaltungsorte sorgen dafür, dass möglichst viele das Tanzbein schwingen.
Das 2013 äusserst erfolgreich lancierte Tanzfest hat im vergangenen Jahr 12’000 Besucher begeistert. Rund 150 Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen und in ausverkauften Häusern haben die Stadt bewegt. Auch 2014 steht ZÜRICH TANZT ganz im Zeichen von professionellem Tanzschaffen sowie von Mitmachen und Mittanzen. Die 3 Tage bieten diverse Möglichkeiten, Neues zu sehen und zu lernen, aktiv mitzuwirken, und so die Stadt in Bewegung zu bringen.

 

 

Was ist Zürich tanzt – Ein Interview mit der künstlerischen Leiterin Catja Loepfe

Wie kam es zu ZÜRICH TANZT?

Das sogenannte Tanzfest gibt es bereits seit 2006. Es wurde vom Tanznetzwerk reso schweizweit und in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern in verschiedenen Städten ausgerichtet. Die Stadt Zürich hat das Potenzial dieses Anlasses erkannt und beschlossen, im Rahmen des Legislaturschwerpunkts Kultur- und Kreativstadt Zürich einen Fokus auf den Tanz zu legen. Das Tanzfest soll deshalb unter dem neuen Namen ZÜRICH TANZT jährlich zu einem grossen stadtumspannenden Ereignis werden. Für die Umsetzung wurde der unabhängige «Verein Zürich tanzt» gegründet.

Was ist die Idee dahinter?

Während eines langen Wochenendes Anfang Mai soll die ganze Stadt Tanz anschauen sowie selber tanzen. Wir lancieren Angebote für jedes Alter und Interesse und möchten die Stadt und ihre Menschen auf allen Ebenen teilnehmen lassen.
 ZÜRICH TANZT lebt von Kooperationen aller Art – mit Kulturinstitutionen, Vereinen oder Gemeinschaftszentren. Es soll ein grosses und unvergessliches Fest werden, an dem jede und jeder wieder mal das Tanzbein schwingen kann.

Was sind die Highlights von ZÜRICH TANZT?

Auftakt bildet am Freitag ein kurzes und garantiert unvergessliches Intermezzo im Hauptbahnhof gefolgt von der offiziellen Eröffnung im Schiffbau mit einem überraschenden und unerwarteten Potpourri aus kurzen Tanzstücken. Im Hauptbahnhof am Samstagabend zeigen Tänzerinnen und Tänzer was sie drauf haben und DJs, wie sie das Publikum zum Tanzen bringen. Über 100 Crash Kurse in allen erdenklichen Stilen animieren an unerwarteten Orten, drinnen und draussen zum selber Tanzen. Künstlerinnen und Künstler bespielen Schaufenster, öffentliche Plätze und die Bühnen dieser Stadt.

Was möchtest Du den tanzinteressierten BesucherInnen noch ans Herz legen?

Ersteht Euch einen Wochenend-Pass für läppische 30 Franken inklusive Trambillet und taucht ein in das vielfältige Angebot von ZÜRICH TANZT.

 

 

So tanzt Zürich!

ZT-3

 

 

 

 

 

 

 

 
Hier gehts zu ZÜRICH TANZT 2014 und zum Programm als PDF.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Beispiel Samstag: 18:00 – 22:00 im Hauptbahnhof

Von Boogie über Urban zu Zeitgenössisch bis Clubbing – Zuschauen und Mitmachen!

Am Samstagabend geben wir uns den unterschiedlichsten Tanzstilen hin, welche die Welt des Tanzes hervorbringt. Auch in der zweiten Ausgabe von ZÜRICH TANZT haben wir herausragende Tanz-Talente gesucht. Und gefunden! Nun freuen wir uns, euch die spannendsten, innovativsten und aussergewöhnlichsten Gruppen zu präsentieren.

Während vier Stunden verwandeln wir die Halle des Hauptbahnhofs in eine dampfende Showbühne. Unser Publikum soll dabei nicht nur zuschauen, nein, auch selber tanzen soll es! Einige der Gruppen werden nebst ihrer Showeinlage auch Mini-Crash-Kurse direkt auf der Bühne geben. So habt ihr die Möglichkeit, den jeweiligen Tanzstil sofort und vor Ort auszuprobieren.

Ebenfalls wieder dabei sind die Besten aus dem ewz danceawards: Die sechs Siegerklassen des diesjährigen Wettbewerbs zeigen, was der Nachwuchs so drauf hat. Sei es in der Schule oder in der Freizeit, diese Kids haben den Tanz für sich entdeckt und geben volle Power.

Nebst den Showeinlagen und Mini-Crash-Kursen möchten wir euch auch die Welt des internationalen zeitgenössischen Tanzes näher bringen. Dafür haben wir das spanische Künstlerduo La Macana eingeladen, ihr fulminantes und vor Kraft strotzendes Tanzkurzstück «VEN» zu präsentieren.

Aus Erfahrung vom letzten Jahr können wir Euch versprechen: Ihr werdet Spass, Leidenschaft, Freude und ein einmaliges Tanzerlebnis erfahren!

 

Beteiligte Tanzgruppen (Stand April 2014):

Die sechs Gewinnergruppen des ewz danceaward


Backstage Studio Tap Company

Companie TeKi TeKua

Die Gewinner des Red Bull Beat It 2013

Vivarte Capoeira Zürich

La Macana mit «VEN»

Funky Crew, eine Showgruppe aus Kindern und Jugendlichen

Sandro Minasi mit SP Projects

Crazy Shakers Boogie Woogie Club Zürich

Lashya Company

Schnappschuss

CONTRAST

Slowakische Volkstanzgruppe Kolecko

ZH inna di place! – eine Showgruppe von Eleonora TeKi TeKua, Debbie Zehnder und Livia Furrer exklusiv für ZÜRICH TANZT

Tango Sur

Kinder Ballett Gruppe von Julia Notter zeigt «Weisse Vögel»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Kommentare

Events

  • Keine Veranstaltungen